Project Description

Eine Ausstellung von Darco F.B.I (Paris)

In den Monaten September und Oktober zeigt die OZM Galerie die Ausstellung »In Form«
des Pariser Graffitiwriters Darco. Die Bilder entstehen diesen August 2013 extra für die Ausstellung hier vor Ort, im OZM.

»In Form« gibt den Hinweis auf die Essenz von Darcos Schaffen und ist die Verbindung von klassischem Stylewriting und informeller Kunst. Seit seiner Kindheit macht er Karate, Mitte der 80er Jahre begann er zu sprühen – dabei beeinflusste die Kampfkunst über die Jahre hinweg maßgeblich seinen körperlichen Ausdruck und somit auch die Formen seines Mal-Stiles. Das dieses auch auf Leinwand funktioniert, wurde durch zahlreiche Auktionen seiner Werke bewiesen.

Darco, Graffitiartist, wurde in Deutschland geboren und lebt seit seinem 7. Lebensjahr in Frankreich, Paris. Er ist sowohl national als auch international in der Graffitiszene bekannt. Mit dem Graffitimaler Gawki gründete er `85 die legendäre Sprayergruppe FBI (Faboulus Bomb Inability), welche sich zu einem der anerkanntesten Graffiti-Künstlerkollektive
entwickelte und in das später unter anderem Loomit, Camnoz und Neon eintraten. 89 wurde er als erster Graffitiartist in Frankreich wegen Sachbeschädigung
verurteilt. Seine Auflage war es, sich auf den Wänden des französischen Zugunternehmens
SNCF zu verewigen. Später erfolgte der Auftrag, einen Teil des Gare du Nord anzumalen. Seit ’92 ist Darco freischaffender Künstler. Einige seiner Werke wurden von renommierten Museen wie dem Centre Georges Pompidou, dem Grand Palais und dem Palais de Tokyo aufgekauft oder
ausgestellt. Eine Verbindung zu Hamburg hat er seit den 90er Jahren, damals realisierte er hier zusammen mit anderen internationalen Graffitimalern, unter anderem Loomit und
Daim, große Wandprojekte.

Vernissage: 06. September 2013, 19 Uhr
Finissage: 26.10.2013, 13 – 0 Uhr

onezeromore.com